Hubert Käppel (* 1951) ist durch sein Spiel und als Pädagoge heute Vorbild einer ganzen Gitarristengeneration. Käppel studierte bei Hartmut Dentler und an den Musikhochschulen Köln und Basel bei Tadashi Sasaki, Konrad Ragossnig und Oscar Ghiglia. Konzertreisen führten ihn als Solist, mit Orchester und in Kammermusikbesetzungen durch Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien. Als einer der einflussreichsten Gitarrenlehrer unserer Zeit leitet Hubert Käppel an der Musikhochschule Köln eine Gitarrenklasse, aus der mehr als 80 erste Preisträger renommierter internationaler Wettbewerbe hervorgingen. Von 1994 – 1997 war er außerdem Gastprofessor an der „Musikhochschule Franz Liszt“ in Weimar. Im Jahre 2001 gründete er gemeinsam mit dem Komponisten und Intendanten Georg Schmitz die „Gitarrenakademie Koblenz“, eine Einrichtung, deren Schwerpunkt die Förderung hochbegabter junger Gitarristen ist. Zahlreiche Aufnahmen bei vielen nationalen und internationalen Radio- und Fernsehstationen sowie CD- und Schallplattenaufnahmen bei Zweitausendeins, GSP/Francisco, FSM/Exaudio und KSGEXAUDIO vervollständigen das künstlerische Bild.





Richard Wright (* between 1952-58)

Since graduating from the Royal Northern College of Music, Richard has pursued a highly varied career in both classical and popular music. His performing career has encompassed everything from contemporary music groups such as the London Sinfonietta to membership of the critically acclaimed rock group Latin Quarter, best known for their 1985 hits New Millionaires and Radio Africa. He has worked with musicians as diverse as composer John Adams and guitarist John Williams and has appeared everywhere from New York’s Lincoln Centre to the pyramid stage at the Glastonbury Festival. Above all, Richard is an internationally recognised teacher of the classical guitar and its pedagogy, with a special interest in the problems of early learning. He designed and delivered a teacher training course for guitarists in Venezuela on behalf of the Proyecto Cultural Mavesa and has lectured on guitar pedagogy in the UK, Holland, Germany and the USA. In 2004 Richard became the first guitar teacher at the Yehudi Menuhin School, the world famous academy for string players and pianists aged 8 to 19 years old. The School has since produced international prize-winning guitarists such as Kevin Loh, Tom Ellis and Laura Snowden.

Meisterkurse