Konzertprogramm

Tribute to Leo Brouwer

Werke für Gitarre solo + Kammermusik


Leo BROUWER (* 1939)



La Ciudad de las Columnas (2004)

(Variationen über ‚Pieza sin título‘ no. 1)


Kanahi Yamashita, Gitarre



La Mitología de las Aguas (2009)

Sonate für Flöte & Gitarre

- Nacimiento del Amazonas

- El Lago escondido de los Mayas

- El Salto del Ángel

- El Güije de los ríos de Cuba


Baumbach Duo



Per suonare a due (1973)

für 2 Gitarren

- Prologo o Epilogo I - Interludio - Grand pas de deux

- Prologo o Epilogo II - Scherzo di Bravura


Duo Austral

Kanahi Yamashita


Kanahi Yamashita wurde 1997 als drittes Kind von Kazuhito Yamashita und Keiko Fujiie in Nagasaki (Japan) geboren und ist dort aufgewachsen. Ihr berühmter Vater Kazuhito war Kanahis erster Lehrer, die Mutter Keiko ist Komponistin. Als Mitglied des „Kazuhito Yamashita Family Quintet“ und im Duo zusammen mit ihrem Vater bereiste Kanahi viele Länder auf der ganzen Welt. Neben der Gitarre gilt Kanahis Liebe dem Gesang, gleichzeitig komponiert sie auch. Seit 2015 wohnt Kanahi in Berlin, wo sie neben Gitarre bei Prof. Thomas Müller-Pering an der UDK auch seit 2018 Gesangspädagogik studiert. 2016 gewann sie das Stipendium von Yamaha Music Foundation Japan. Im Jahr 2017 war sie eine der sechs Semifinalisten beim 66. ARD Musikwettbewerb München, zwei Jahre später ebenso beim Classic Pure Vienna Music Competition. Kanahi interessiert sich sehr für Sprachen und beherrscht neben ihrer Muttersprache auch Englisch, Deutsch und Italienisch.



Duo Austral - David Torres & Carlos Jiménez


Das Duo Austral wurde 2012 von den beiden kolumbianischen Gitarristen David Torres (*1985) und Carlos Jimenez (*1987) gegründet. Nach ihrem Musikstudium in Bogota (Kolumbien) bei Nelson Gomez haben beide für drei Jahre Zeit an der Akademie für Tonkunst in der Klasse von T. Hoppstock studiert, wo sie 2018 die Künstlerische Reifeprüfung ablegten. Das Duo, dessen Kernrepertoire sich aus der europäischen Gitarrenliteratur der letzten 300 Jahre speist, bereichert sein Spiel mit neuen Rhythmen, Zusammensetzungen und Gattungen. Sie versuchen hierbei auch, viele außermusikalische Inspirationen aus der bildenden Kunst und Literatur in ihre Interpretationen einfließen zu lassen und befassen sich zudem mit der Geschichte und den Traditionen verschiedener Völker, insbesondere Kolumbiens. David und Carlos waren Preisträger des Wettbewerbs “Junge Interpreten 2014” der Bibliotek Luis Angel Arango in Bogota, außerdem des Wettbewerbs “Bibliored” in Kolumbien.



Baumbach Duo - Anne & Thea Baumbach


Die Zwillingsschwestern Anne (Flöte) und Thea Baumbach (Gitarre), geb. 1990 in Magdeburg, bilden seit 2009 das Baumbach Duo. Preisgewinne bei internat. Wettbewerben für Kammermusik in Aschaffenburg, Braga (Portugal) und Gorizia (Italien) legten den Grundstein für eine internationale Karriere. 2017 veröffentlichten sie ihr Debüt-Album bei QBK Records, gefolgt von einem Portrait in der Reihe „Nächste Generation“ des MDR Kultur. Ihr Interesse für Neue Musik führte zu Einladungen Neuer-Musik-Festivals in Verbindung mit Urauffühungen u. a. beim Klangnetz Festival für Zeitgenössische Musik in Thüringen. Nach ihren Diplomexamina bei Wally Hase (Flöte) und T. Müller-Pering (Gitarre) studieren sie nun Kammermusik an der Hochschule Weimar bei Ricardo Gallén. Anne arbeitet ehrenamtlich für die POP (Jugendförderung Pop, Rock und Jazz) in Thüringen und liebt Joggen. Thea lernt Dänisch, zeichnet sehr gerne im Comic/Manga-Stil und interessiert sich für K-Pop (koreanischsprachige Popmusik).