Eine Geschichte der Welt in 9 Gitarren

Eine Lesung mit Musik

Von Érik Orsenna und Thierry Arnoult


Stefan Wilkening - Sprache

Duo Gruber/Maklar - 2 Gitarren


Eine fantastische, gar unglaubliche Geschichte mit Musik der

Renaissance, des Barock, mit spanischen Rhythmen bis zu Jimi Hendrix!

Ein junger Mann erbt eine alte, wertvolle Gitarre. Da er das Instrument nicht spielen kann, möchte er es dem Gitarrenbauer zurückgeben. Dieser rät ihm jedoch, Unterricht zu nehmen und die Gitarre beim Schlafen neben sich zu legen. Sie werde sich dann in seine Träume mischen. Und so träumt der junge Mann von berühmten Gitarristen und dem Einfluss der Musik auf die Weltgeschichte. In neun Episoden erzählen Érik Orsenna und Thierry Arnoult in einer poetischen Mischung aus Realität und Fantasie, mit einfühlsamem Witz und großer Kennerschaft, die Geschichte der Gitarrenmusik von den Pharaonen, über die Inka in Peru, die Bemühungen des Sonnenkönigs Ludwig XIV., das Gitarrenspiel zu erlernen, bis zu den modernen Virtuosen Django Reinhardt und Jimi Hendrix.

Stefan Wilkening (* 1967) ist ein Multitalent! Ob Theater, Oper, Film, Fernsehen oder Radio, vom musikalischen Literatur Programm, über BR Stammsprecher oder Charakterrolle im Film und auf der Bühne, bis zu den Krimis von Elisabeth George und anderen preisgekrönten Hörbüchern: bei allem werden seine Zuhörer und Zuschauer von dem charismatischen Schauspieler verzaubert, verzückt und wunderbar unterhalten! Neben seinen Theaterengagements (u.a. Münchner Kammerspiele, Schauspiel Frankfurt, Bayerisches Staatsschauspiel) ist er einem breiteren Publikum auch aus verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen bekannt (u.a. Diplomatie v. Volker Schlöndorff, Tatort, Der Alte, Um Himmels Willen etc.). Seit 2013 reist er mit dem weltberühmten Theatermonolog "Der Kontrabass" von Patrick Süsskind sehr erfolgreich durch die Republik. Ebenso tourte er 2017 mit den Münchner Philharmonikern und "Peter und der Wolf“ unter der musikalischen Leitung von Heinrich Klug durch Bayern.


Christian Gruber (* 1964) und Peter Maklar (* 1965) studierten in Augsburg und Mannheim, waren Stipendiaten der Villa Musica Mainz und wurden durch Yehudi Menuhins internationale Organisation "Live Music Now" gefördert. Seit über 30 Jahren auf allen Bühnen der Welt präsent, gelten sie als eines der führenden Gitarrenduos unserer Zeit. Die Fachzeitung „Guitar Review“ schrieb über ihr USA-Debut: „Ihre Technik ist sensationell, ihr musikalisches Verständnis unübertroffen!“ Dies kommt auch auf ihren zahlreichen CDs zum Ausdruck, die jeweils für sich als audiophile Meisterwerke zu bezeichnen sind. Neben ihren Duokonzerte hinaus kann man sie auch zusammen mit dem Amadeus Duo (Dale Kavenagh und Thomas Kirchhoff) im Gitarrenquartett hören. Christian zieht es oft in die freie Natur. Treppenläufe an den Steilufern des Lechs in seiner Heimatstadt Landsberg, oder kleinere Radrunden sorgen für Ausgleich. Und wenn es die Zeit erlaubt, hält er sich gerne zusammen mit seiner Frau Claudia in den Bergen auf (er liebt hochalpine Skitouren). Peters Hobbies sind Schwimmen, Lesen und Radfahren. Seit geraumer Zeit ist er stolzer Besitzer eines Profikickers, der bei ausgelassenen Parties zum Einsatz kommt. In seiner sonstigen Freizeit widmet er sich der Meerschweinchenzucht.